Wird Smart Home Automation das moderne Leben für immer verändern?

Die Smart-Home-Automatisierung gewinnt bei Verbrauchern auf der ganzen Welt rasch an Anerkennung. Heute liegt der Fokus auf Technologien, die den Alltag komfortabel, schnell und einfach machen. Die Automatisierung ist eine dieser schnell wachsenden Technologien, bei denen Innovationen und Anwendungen mit Überschallgeschwindigkeit vorangebracht werden. Die Hausautomation oder Smart-Home-Technologie umfasst die Mechanisierung von Thermostaten, Sicherheits-, Temperaturreglern und Haushaltsgeräten. Die Einführung des Internet der Dinge (IoT) hat die Smart-Home-Automatisierung zum Besseren revolutioniert. Es bietet eine automatische Steuerung von elektronischen und elektrischen Geräten in Privathaushalten. Benutzer können über drahtlose Kommunikation auf diese Geräte zugreifen. Hersteller von Haushaltsgeräten auf der ganzen Welt möchten effizientere und kostengünstigere Geräte erfinden, um den Umsatz zu steigern und ihre Kunden zufrieden zu stellen. Infolgedessen wird die weltweite Nachfrage nach Smart-Home-Automatisierung von revolutionären Heimsystemen überschwemmt.

Stärken der Smart Home-Automatisierungstechnik

Smartphones können an praktisch alles angeschlossen werden, was technisch möglich ist. Ob für Bank-, Unterhaltungs- oder Heimumgebungen. Die Heimtechnologie verändert sich rasant. Die Technologie ist vielversprechend, nützlich und entwickelt sich rasant. Die moderne Welt erreicht den Wendepunkt beim Einsatz von Technologie in Haushalten, am Arbeitsplatz und in anderen Bereichen des täglichen menschlichen Lebens. Eine andere solche Technologie, die ihren Weg in den menschlichen Alltag findet, ist die künstliche Intelligenz (KI). Die Verfügbarkeit einer Vielzahl automatisierter Geräte und High-Tech-Konzepte in der Verbrauchertechnologie und auf Messen wie der Consumer Electric Show (CES) zeigt nur den Fortschritt in der Automatisierungstechnik. Zusätzlich zu den Verbesserungen wird erwartet, dass Smart-Technologie und insbesondere Smart-Home-Technologie leicht verfügbar sein werden. Es könnte eines der größten Highlights für Verbraucher auf der ganzen Welt sein. Neben mechanisierten Haushaltsfunktionen und Sicherheitsausrüstung werden die Verbraucher das Aufkommen von Technologien wie Tierbeobachtungskameras und automatisiertem Einkaufen erleben. Informieren Sie sich über einige der kommenden Trends in der Hausautomation:

Haustierkameras
Closed Circuit Television oder CCTV war die ursprüngliche Sicherheit, die für die Heimautomation unerlässlich war. Mit der Kombination von Überwachungskameras und Smart Home-Automatisierung sind sie umso unverzichtbarer und anspruchsvoller geworden. Zusätzlich zur Standardnutzung aus Sicherheitsgründen können in Haushalten installierte Kameras Tierbesitzern helfen, die Aktivitäten ihrer Haustiere zu überwachen. Diese Kameras verfügen über Bewegungssensoren, die aktiviert werden können, wenn sich Tiere bewegen. Diese Geräte können auch Haustiere beruhigen, die nervös sind und Möbel und andere Haushaltsgegenstände beschädigen können. Zum Beispiel die kürzlich vorgestellte Petcube Play Interactive Camera, eine Wi-Fi-fähige Haustierkamera für den Innenbereich, mit der Tierhalter ihre Haustiere über Smartphones und andere intelligente Geräte aufzeichnen können. Es ermöglicht auch die Interaktion mit Zwei-Wege-Audio und einer hochauflösenden Videokamera. Zu Kameras hinzugefügte Soundbenachrichtigungen benachrichtigen Benutzer über wichtige Ereignisse.

Drahtlose Küche
Futuristisch ist das Zauberwort für Smart Home Automation. Hersteller moderner Haushaltsgeräte und -technologien sind bestrebt, Technologien einzusetzen, die Kundenzufriedenheit und Komfort bieten. Beispielsweise hat URBANEER kürzlich in Zusammenarbeit mit dem Wireless Power Consortium oder WPC die erste im Handel erhältliche drahtlose Küche entwickelt. Es bietet automatische Küchenprodukte, die mit modernster Technologie für Kundenkomfort und optimale Nutzung des Wohnraums entwickelt wurden. Diese anpassungsfähigen Produkte gelten als ideal für moderne Häuser. Nach der Einführung der revolutionären Möbellinie von Ikea mit integrierten Ladegeräten wagten sich viele andere Unternehmen an drahtlose Lademöbel. Diese Art von Möbeln überträgt Elektrizität unter Verwendung elektromagnetischer Felder über eine Basis und einen Empfänger. Von Lampen über Beistelltische bis hin zu eigenständigen Ladegeräten revolutionieren Unternehmen wie Ikea die Hausautomationsbranche. Ein anderes Unternehmen, Curvilux, hat kürzlich seinen Nachttisch mit angeschlossenem kabellosen Ladegerät auf den Markt gebracht.

Atmungsaktiver Schlafroboter
Die Verbesserung der Schlaftechnologie ist Teil der weltweiten Revolution der Smart Home-Automatisierung. Unternehmen führen fortschrittliche Geräte ein, die mithilfe von Technologie und Daten die Gesundheit der Benutzer, den Schlaf, die Bewegung und andere Aktivitäten verwalten. Neben Fitness-Trackern, intelligenten Betten und Kissen bringen die Hersteller weitere bahnbrechende Produkte auf den Markt. Zum Beispiel der olfaktorische Wecker Sensorwake 2, der den Benutzer mit einem angenehmen Duft seiner Wahl weckt. Es verwendet sanfte Melodien, dynamisches Licht und einen Duft, der den Benutzer sofort in gute Laune versetzt. Eine weitere revolutionäre Entdeckung auf dem Gebiet der Hausautomation ist der Schlafroboter. Um dies ins rechte Licht zu rücken, hat Somnox kürzlich den weltweit ersten Schlafroboter vorgestellt, der den Schlaf durch Stimulierung der Atmung verbessert. Es kann auch helfen, Stress und unerwünschte Gedanken zu reduzieren. Geräusche wie Herzschlag und geführte Meditation können Benutzern helfen, schneller einzuschlafen.

Musik in mehreren Räumen
Während es Multiroom-Musik schon seit einigen Jahren gibt, macht die Technologie bei innovativen Apps und Geräten rasante Fortschritte. Hersteller in der Smart-Home-Automatisierungsbranche sind bestrebt, High-Tech-Produkte auf den Markt zu bringen, mit denen je nach Stimmung der Benutzer verschiedene Arten von Musik in verschiedenen Räumen des Hauses abgespielt werden können. Alle aktuellen Multiroom-Produkte, einschließlich intelligenter Lautsprecher, AV-Receiver, Netzwerk-Streamer, drahtloser Lautsprecher und Stereoverstärker, arbeiten mit drahtloser Technologie oder erstellen ein eigenes Mesh-Netzwerk. Die meisten dieser Musiksysteme funktionieren über das Wi-Fi-Heimnetzwerk des Benutzers. DTS Play-Fi, AirPlay 2, Sonos One, Amazon Echo, Amazon Alexa und Google Chromecast Audio sowie Bose Soundtouch 10 sind einige Beispiele für Musiksysteme mit mehreren Räumen, die mit einer anpassbaren Benutzererfahrung verfügbar sind. Fast alle diese Systeme verfügen über eine spezielle Smartphone-App, die einen einfachen Zugriff und einen problemlosen Betrieb des Multiroom ermöglicht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *